Feedback

Wir laden alle Portfolio-ErstellerInnen dazu ein, Ihre Meinung zum Portfolio-Modell,

zu den Inhalten des Workshops und zur Portfolio-Erstellung hier einzutragen.

Danke für Ihre Mithilfe!

Ihre Rückmeldung

Rückmeldungen





22.05.2019 (Portfolio-Veranstaltung besucht am 15.04.2019)

Der Workshop war sehr hilfreich, um sich, mithilfe von anderen, ein bisschen besser selbst kennenzulernen. Spannend war auch, den Blick auf die unterschiedlichen Arten von Kompetenzen (fachlich, methodisch, etc.) zu werfen. Somit kann man nun besser unterscheiden, welche Fähigkeiten man in welcher Hinsicht besitzt und wie man diese besser im Bewerbungsprozess einsetzen bzw. beschreiben kann. Der Workshop war gut durchdacht und beinhaltete sehr viele Inputs, weshalb der Tag auch sehr anstrengend war. Dennoch ist es sinnvoll, sich einen ganzen Tag intensiv mit der Thematik zu beschäftigen, weil sich so ein roter Faden durch den Tag erkennen lässt.


09.05.2019 (Portfolio-Veranstaltung besucht am 6.5.2019)

Dieser Workshop war für mich sehr spannend und gewinnbringend. Mit diesem Portfolio habe ich nun ein Werkzeug in der Hand, dass mir meiner Meinung nach einen großen Vorteil bringt, insbesondere dann, wenn die fachlichen Qualifikationen der MitbewerberInnen sich meinen ähneln. Auch für Initiativbewerbungen ist dieses Instrument hervorragend geeignet! Der Tag selbst war für mich sehr kurzweilig und didaktisch mit den unterschiedlichen Methoden und fachlich sehr überzeugenden Inputs sehr gut aufbereitet! Danke vielmals!


24.04.2019 (Portfolio-Veranstaltung besucht am 09.01.2019)

… es werden Möglichkeiten geboten, in Kleingruppen Kompetenzgespräche zu führen und zu erleben. Dabei werden eigene Kompetenzen sowie die der anderen Teilnehmer*innen entdeckt. Nach und nach wird die Liste der eigenen Kompetenzen immer länger. Es fließen persönlichkeitsprägende Erfahrungen und Interessen sowie auch fachspezifisches Wissen aus dem Arbeits- und Studienalltag mit ein. … Am Ende wird es dann besonders spannend. Denn diese Selbstreflexionen stellen die Grundlage für das eigene Kompetenzportfolio dar. Dieses Portfolio dient dann als Zusatzqualifikation für Bewerbungen und kann im Laufe der Zeit weiter ergänzt werden. … Es ist ein langwieriger Prozess sich besser kennen zu lernen, aber am Ende tut es wirklich gut.


24.04.2019

Ich habe kein Dokument, das meine Fähigkeiten und Kompetenzen so prägnant und auf einen Blick sichtbar darstellt - lese ich mein Portfolio, so komme ich selbst ins Staunen über die Fülle der erworbenen Kompetenzen.


24.04.2019

Ich war zuerst skeptisch, habe mich dann aber mit meinem Portfolio um zwei Praktikumsstellen beworben und beide bekommen. Von einer Seite habe ich auch die direkte Bestätigung bekommen, dass das Portfolio sehr gut als Ersatz für den herkömmlichen Lebenslauf ankam.


24.04.2019

Meiner Ansicht nach wird die Breite an vorhandenen Kompetenzen sehr gut dargestellt. Nicht nur Firmen, sondern vor allem ich selbst bekomme einen umfassenden Einblick in die Fähigkeiten, die ich mir im Laufe meines Lebens angeeignet habe.


24.04.2019

Es war eine sehr, sehr zeitintensive und anstrengende Arbeit für mich, doch diese Form der Selbsterkenntnis ist befreiend und stärkend. Ein wichtiges Ergebnis ist, dass ich meine Fähigkeiten jetzt als viel wertvoller betrachte, und das stärkt mich im Studium und im Beruf.


24.04.2019

Es kann … mit Sicherheit das Zünglein an der Waage sein, vor allem bei der Frage, ob man überhaupt zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wird. Ich bin froh darüber, den Workshop besucht und mein Kompetenzportfolio erstellt zu haben. Beim Bewerbungsprozess war es sicherlich hilfreich und ich konnte in relativ überschaubarer Zeit einen Job finden.


 
portfolio/feedback.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/06 08:45 von neuboeck
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki